Das Crowdfunding l├Ąuft nun seit einer guten Woche und wir sind die ganze Zeit unter Hochspannung ­čÖé Sch├Ân ist es, wenn die Zeitung sich meldet und ├╝ber uns und Pinipas neues Abenteuer schreiben will. Am Samstag hatten wir ein Interview mit der Rheinischen Post in Wesel. Der Journalist Moritz hat uns im Garten besucht und uns L├Âcher in den Bauch gefragt. Nun sind wir gespannt, was er schreiben wird. Ob er es genauso nett fand wie wir?

Interview mit der RP